Yamaha-Logo
Home Gebrauchtfahrzeuge Aktuell Werkstatt Über uns Anfahrt Events/ Termine Preisliste Vermietung Das Team Gästebuch Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner Yamaha Aussenbordmotoren anzeigen Trenner Yamaha ATVs anzeigen Trenner Yamaha Side-by-Side anzeigen Trenner Yamaha Stromerzeuger anzeigen Trenner Yamaha Schneefräsen anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

Smrz gewinnt im sonnigen Assen

Mit seinem Sieg im zweiten Rennen im niederländischen Assen hat sich Yamaha Motor Deutschland Team powered by Monster Energy Fahrer Matej Smrz wieder in der Spitze der Superbike-Fahrer zurück gemeldet. Vor 7.500 Zuschauern und bei besten Rennbedingungen mit Sonnenschein beendete der R1-Pilot seine Pechphase der letzten Rennen und sicherte sich mit Rang vier und eins wichtige Punkte für die Meisterschaftswertung.

Von Startplatz zwei ging es für Smrz in das erste Rennen und mit einem guten Start konnte der YZF-R1 Pilot seine Startposition auch in der ersten Kurve halten. Aus der ersten Runde kam Smrz dann als Fünfter zurück, eine Runde später wurde das Rennen wegen eines Sturzes abgebrochen. Es folgte der Neustart über die gleiche Distanz und hier setzte sich Smrz mit einem perfekten Start noch vor der ersten Kurve an die Spitze. Die ersten drei Runden sah alles nach einem sehr guten Rennen aus, doch dann verloren die Reifen an Grip und Smrz wurde in der vierten Runde von Ghisbert van Ginhoven überholt. Smrz musste sich nun den Angriffen von Dario Giuseppetti und Erwan Nigon erwehren, hatte aber in der neunten Runde aufgrund immer schlechter werdender Reifen keine Chance und verlor den zweiten Rang an Nigon. In der letzten Runde konnte sich noch Troy Herfoss am Tschechen vorbeiquetschen und so blieb am Ende nur der undankbare vierte Rang im ersten Rennen.

Der zweite Lauf fand am späten Sonntagnachmittag statt und auch hier wollte Smrz vom Start weg an die Spitze, was aber erst in der zweiten Runde gelang, als er an Karl Muggeridge vorbeigehen konnte. Die folgenden acht Runden lag Smrz an der Spitze und es gab einen heftigen Kampf um die Führung. Ghisbert van Ginhoven übernahm in Runde zehn kurz die Spitzenposition, doch Smrz steckte nicht auf und holte sich diese in der folgenden Runde wieder zurück. An der Spitze entbrannte nun ein heftiger Dreikampf mit Smrz, van Ginhoven und Troy Herfoss, der bis zur allerletzten Runde andauern sollte. In Runde 13 lag Herfoss kurz vorne, doch Smrz attackierte erneut und konnte so seinen Sieg ins Ziel retten.

Matej Smrz: „Wir hatten jetzt etwas Pech, aber so ist das im Rennfahrerleben und niemand kann das mehr ändern. Am Red Bull Ring hatten wir etwas Probleme mit dem Reglement und mussten einige Dinge am Motorrad wieder komplett ändern. Das bedeutete, dass wir wie beim Testen in Cartagena wieder bei Null anfangen mussten. Es war ein wenig schwierig, denn das Motorrad funktioniert zwar, aber nur zwei Runden. Am Ende waren die Reifen immer hinüber und ich konnte nicht mehr fahren, wie ich das gern wollte. Aber jetzt konnte ich wieder gewinnen, was perfekt ist. 25 Punkte. Aber ich weiß gar nicht, wo ich in der Meisterschaft stehe. Trotzdem war es wichtig, dass wir wieder zeigen konnten, dass unser Team sehr stark ist und dass unser Motorrad so schnell ist und dass wir in der Lage zu Siegen sind. Gerade hier in Assen waren meine Konkurrenten sehr stark, es war ihre Heimstrecke. Ich bin Happy, danke an alle.“

Teamkollege Luca Hansen fuhr von Startplatz 17 ein gutes erstes Rennen und verbesserte sich direkt nach dem Start auf Rang 15. In den folgenden Runden zog der Superbike-Neuling seine Bahnen und überquerte am Ende auf Rang zwölf liegend den Zielstrich. Auch im zweiten Rennen erwischte er einen guten Start und konnte sich direkt um einige Plätze verbessern. Kurzzeitig verlor Hansen jedoch wieder an Boden, attackierte aber in den Schlussrunden mit guten Zeiten und fuhr am Ende als 13. ins Ziel.

In der Meisterschaftswertung liegt Smrz nach 10 von 16 Rennen mit 119 Punkten auf dem fünften Rang, Teamkollege Luca Hansen mit 32 Punkten auf Rang 14, bevor es Anfang August zur sechsten Station auf dem Schleizer Dreieck geht.


Weblink:
www.yamaha-racing.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: IDM

Starke Ausbeute für Team Yamaha MGM in Oschersleben

IDM - 04.09.2017

Team Yamaha MGM legt Grundstein auf dem Weg zum Vizetitel

IDM - 21.08.2017

Team Yamaha MGM feiert weiteres Podium in Assen

IDM - 15.08.2017

Team Yamaha MGM kehrt in Schleiz aufs Podest zurück

IDM - 31.07.2017

Solide Punkteausbeute für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 10.07.2017

Team Yamaha MGM mit ereignisreichem Auftakt 2017

IDM - 15.05.2017

Interview: Florian Alt

IDM - 21.04.2017

Interview: Bastien Mackels

IDM - 06.04.2017

Alt und Mackels starten mit positivem ersten Test in die neue Saison

IDM - 24.03.2017

Yamaha Motor Deutschland fördert die IDM 300 Superstock Klasse

IDM - 13.02.2017

Yamaha Motor Deutschland erweitert Engagement in der IDM

IDM - 28.11.2016

Florian Alt und Lukas Trautmann fahren in Assen aufs Podium

IDM - 15.08.2016

Team Yamaha MGM fährt in Schleiz zwei Mal aufs Podium

IDM - 03.08.2016

Harter Kampf für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 11.07.2016

Prominenter Ersatzfahrer für Team Yamaha MGM ab Zolder

IDM - 04.07.2016

Große Schritte in die richtige Richtung für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 06.06.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Sieg im ersten Saisonrennen für Team Yamaha MGM

IDM - 02.05.2016

Verregneter Testeinstand für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 28.04.2016

Ausgedehnte Testfahrten für Team Yamaha MGM in Almeria

IDM - 14.03.2016

Erstes Rollout für Team Yamaha MGM 2016

IDM - 10.03.2016

Team Yamaha MGM ist zum Finale zurück auf dem Podium

IDM - 28.09.2015

Team Yamaha MGM zum Finale in Hockenheim wieder komplett

IDM - 22.09.2015

Team Yamaha MGM ist in Assen zurück auf dem Podium

IDM - 10.08.2015

Team Yamaha MGM mit starker Performance, aber unglücklichem Ausgang in Schleiz

IDM - 03.08.2015

Schnelles Ende nach Aufwärtstrend für Team Yamaha MGM in Ungarn

IDM - 05.07.2015

Team Yamaha MGM feiert ersten Saisonsieg auf dem Lausitzring

IDM - 31.05.2015

Höhen und Tiefen am zweiten Rennwochenende in Zolder

IDM - 17.05.2015

Zwei Podestplätze zum Auftakt auf dem Lausitzring

IDM - 04.05.2015

Max Neukirchner über die Saison 2015

IDM - 18.04.2015

Damian Cudlin im Interview

IDM - 17.04.2015

Dritter Saisonlauf in Oschersleben

IDM - 22.06.2014

Zähes Wochenende für Smrz und Hansen

IDM - 01.06.2014

Saisonauftakt in der Lausitz für Smrz und Hansen

IDM - 05.05.2014

Luca Hansen im Team Yamaha Motor Deutschland

IDM - 11.02.2014

Yamaha-Doppelpodium beim Finale auf dem Lausitzring

IDM - 13.10.2013

Podiumsplatz für Jones in Hockenheim

IDM - 22.09.2013

Schwieriges Wochenende auf dem Sachsenring

IDM - 08.09.2013

Podium für Jones in Schleiz

IDM - 04.08.2013

Podiumserfolge für Smrz auf dem Red Bull Ring

IDM - 23.06.2013

Smrz gewinnt Superbike-Rennen in Oschersleben

IDM - 16.06.2013

Zweimal Rang Zwei für Jones in Zolder

IDM - 12.05.2013

Jetzt anmelden für das Yamaha-Renntaxi!

IDM - 03.05.2013

Podium für Smrz beim Superbike*IDM Saisonauftakt

IDM - 21.04.2013

Gareth Jones zu Besuch bei Yamaha Motor Deutschland

IDM - 22.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy - erste Test-Session erfolgreich

IDM - 20.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy

IDM - 10.01.2013

Yamaha gewinnt die Internationale Deutsche Markenmeisterschaft IDM Supersport.

IDM - 18.09.2012

Doppelpodium für Smrz beim Saisonfinale

IDM - 16.09.2012

Pech für Smrz am Sachsenring

IDM - 02.09.2012

Smrz gewinnt auf dem Schleizer Dreieck

IDM - 05.08.2012

Licht und Schatten für Smrz in der Eifel

IDM - 17.06.2012

Smrz kämpft sich nach vorne

IDM - 06.05.2012

Gelungener Saisonauftakt für Yamaha

IDM - 22.04.2012

Team Yamaha Motor Deutschland 2012

IDM - 01.12.2011

Jesco Günther wird auf einer YZF-R6 Deutscher Supersport-Meister

IDM - 19.09.2011

Kurioses Finale in Hockenheim

IDM - 18.09.2011

Schwierige Premiere für Yamaha-Piloten in Österreich

IDM - 21.08.2011

Schleizer Wetterkapriolen für das Yamaha Motor Deutschland Team

IDM - 07.08.2011

Versöhnliches Ende in der Eifel

IDM - 22.05.2011

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Hommel

IDM - 08.05.2011

Saisonauftakt auf dem Eurospeedway

IDM - 24.04.2011

IDM Sachsenring

IDM - 20.06.2010

Schwieriges Wochenende in der Eifel

IDM - 30.05.2010

Der Meister schlägt zurück...

IDM - 16.05.2010

Pech für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 25.04.2010

Neuer Racing Truck für Team YAMAHA Motor Deutschland

IDM - 14.04.2010

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2010

IDM - 10.12.2009

Jörg Teuchert besuchte Yamaha Motor Deutschland in Neuss

IDM - 28.11.2009

Team YAMAHA Motor Deutschland startet in der Saison 2010 mit Jörg Teuchert und Didier van Keymeulen in der IDM Superbike.

IDM - 15.10.2009

Jörg Teuchert auf YZF-R1 Deutscher Meister IDM Superbike

IDM - 24.08.2009

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Co

IDM - 06.07.2009

Schwierige Bedingungen auf dem Sachsenring

IDM - 22.06.2009

Teuchert und die neue R1 bauen IDM-Führung aus

IDM - 01.06.2009

Erneuter Doppelsieg für Teuchert

IDM - 18.05.2009

Doppelpack für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 26.04.2009

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2009

IDM - 30.03.2009

Auf ein Neues - IDM-Superbike

IDM - 02.12.2008

Doppelsieg für Teuchert in Oschersleben

IDM - 10.08.2008

40 Punkte für Teuchert in Schleiz

IDM - 03.08.2008

Teuchert gewinnt auf dem Salzburgring

IDM - 06.07.2008

Doppelsieg für Teuchert

IDM - 22.06.2008

Kein Glück für Teuchert in der Eifel

IDM - 02.06.2008

Erneutes Doppelpodium für Teuchert

IDM - 18.05.2008

2 x 2 für Teuchert auf dem Eurospeedway

IDM - 28.04.2008

Yamaha Preisgelder in der IDM

IDM - 17.03.2008

IDM Finale vorverlegt

IDM - 20.01.2008
Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing